Wir starten mit neu aufgestelltem Trainer*innen-Team in die neue Saison

Zum Start in die Vorbereitung auf die neue Leichtathletik-Saison stellen wir uns neu und breiter auf. Wir konnten mehrere neue Trainer und Betreuer*innen gewinnen, um Läuferinnen und Läufern auch in Zukunft bestmögliche Förderung zu ermöglichen.

Laufen bedeutet stets auch Veränderung. In diesem Monat verlassen mit unserem bisherigen Leistungsgruppen-Langstrecken-Trainer Carsten Hinz und Jugendtrainer Julius Schröder zwei langjährige Trainer unseren Verein, denen wir für ihre geleistete Arbeit von Herzen danken wollen und alles erdenklich Gute auf ihrem weiteren Weg wünschen.

Gleichzeitig geht der Blick nach vorne. Läuferinnen und Läufer werden auch in Zukunft bei hamburg running erstklassige Betreuung finden. Den Weggang von Carsten und Julius nehmen wir nämlich zum Anlass, uns neu aufzustellen und die kommende Saison 2021 mit umgebautem Trainerteam und überarbeitetem Trainingskonzept einzuleiten.

Andreas und Andreas bei unserem Läufermeeting 2019 – der Vorame fällt nun häufger beim Training

Benjamin Franke und Andreas Grieß, die jüngst ihre A-Trainer-Ausbildung beim DLV begonnen haben, bleiben unseren Leistungsgruppen für die Langstrecke und Mittelstrecke als Trainer erhalten. Unterstützung bekommen sie neu durch Andreas Harder, der den meisten noch unter den Namen Andreas Lange bekannt sein dürfte. Er gehörte viele Jahre lang zu den stärksten deutschen Mittelstrecken-Läufern mit Bestzeiten von 1:45,69 Minuten auf 800 Metern und 3:44,46 Minuten auf 1500 Metern. 2014 wurde er Deutscher Hallenmeister über 800 Meter – wird im Trainerteam aber aktuell vorrangig für die Langstrecke zuständig sein. Trainererfahrung sammelte er bereits als Jugendtrainer in seinem Jugendverein LG Reinbek-Ohe.

Öffnung Richtung Langsprint und engere Anbindung der Jugend

Insbesondere für unsere Mittelstrecken-Läufer*innen wird es künftig ein fest in den Trainingsplan integriertes Schnelligkeitstraining geben. Damit öffnet sich der Verein auch in Richtung Langsprint und nimmt künftig auch die 400 Meter in den Fokus.

Neu im Trainerteam für unsere Hobbyläufer-Gruppe: Henning Lenertz

Im Jugendbereich kompensieren Valentin Hülfenhaus und Felix Ludka den Weggang von Julius. Außerdem werden wir die Jugendgruppe in Zukunft deutlich enger an die Leistungsgruppe anbinden, um insbesondere den leistungsstarken Nachwuchskräften auch regelmäßig gemeinsame Einheiten und Wettkämpfe mit den Älteren zu ermöglichen.

Simon Hill wird sich wie gehabt um die Belange der Anschlussgruppe für ambitionierte Hobbyläufer kümmern und dabei von neuerdings von Henning Lenertz unterstützt. Henning bringt neben seiner eigenen Lauferfahrung als Redakteur der Runner‘s World auch berufliche Kenntnisse aus dem Laufsport mit.

Zusätzliche Expertise durch Berater*innen

Mareike Bechtloff und der ehemalige Deutsche Meister im Marathon, Jan-Simon Hamann, werden das Trainerteam mit ihrer jahrelangen Leichtathletik-Erfahrung als Berater ergänzen. Mareike, als Sportwissenschaftlerin, wird die allgemeine Ansprechpartnerin für Athletinnen sein sowie speziell bezüglich der Triade der sporttreibenden Frau beraten.

Unser Physiotherapeut Jannis Kellermann steht mit Rat und Tat weiterhin zur Verfügung, ebenso wie unsere Athletik-Trainerinnen Annkathrin Schön und Heidi Grieß, die sofern es Corona zulässt, zeitnah wieder das gruppenübergreifende Athletiktraining für Läufer anbieten werden, was zuletzt nur via Zoom stattfand.

Darüber hinaus werden wir in Kürze eine „Hamburg Running Masterclass“ gründen, um für leistungsorientierte Athlet*innen im Seniorenbereich (Altersklassen ab M/W 40) ein weiteres Trainingsangebot zu schaffen. Nähere Informationen dazu geben wir noch bekannt.

Gemeinsam schneller werden

Das alles steht unter dem Leitsatz „Gemeinsam schneller werden!” Aus diesen drei Wörtern lässt sich neben dem sportlichen Anspruch des Vereins und der einzelnen Athlet*innen auch der stärkere Fokus auf die Gemeinschaft ableiten. Denn unsere Mitglieder sollen nicht nur wegen eines Startpasses Teil von hamburg running sein, sondern weil sie gemeinsam trainieren und mit anderen ihre Leidenschaft ausleben möchten.

Wer sich davon angesprochen fühlt, ist jederzeit herzlich zu einem Probetraining willkommen. Egal ob Nachwuchskraft, Leistungsträger, Seniorensportler, Quer- oder Wiedereinsteiger, mit unseren Leistungsgruppen für Mittelstrecke und Langstrecke, unserer Jugendgruppe und unserer Anschlussgruppe für ambitionierte Hobbyläufer ist für jeden etwas dabei. Nehmt einfach Kontakt zu uns auch und lasst uns gemeinsam schneller werden!